Go Back Email Link
+ servings
Orangen-Suessteig-Brot-Rezept-hello-sweety

Orangen-Süssteigbrot

Dieses fruchtig-aromatische, leicht gelbliche Orangen Süssteigbrot ist genau das Richtige für einen Bruch mit Familie und Freunden.
5 from 1 vote
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.

Mengenberechnung

1 Brot
Stockgare 2 Std. bei Raumtemperatur / 12-16 Std. Im Kühlschrank
Stückgare 60 Min.
Backdauer 35 Min.
Backtemperatur 220 Grad Ober-/Unterhitze

Zutaten
  

Hefesüssteig

  • 50 g Vollmilch
  • 70 g Orangensaft

Falls du keinen Sauerteig hast, empfehle ich hier die Milch ebenfalls durch Orangensaft zu ersetzen

  • 30 g Butter (weich)
  • 1 Ei
  • 7 g Salz
  • 4 g Frischhefe
  • 40 g hello sweety
  • 100 g Sauerteig (alternativ: 6 g Frischhefe)
  • 340 g Weissmehl

Zum Bestreichen & Bestreuen

  • 1 Ei
  • 20 g Orangensaft
  • etwas Hagelzucker

Anleitungen
 

Hefesüssteig

  • Alle Zutaten, in die Küchenmaschine geben und auf mittlerer Geschwindigkeit 2-3 Min. (je nach Küchenmaschine) ankneten.
  • Danach die Knetgeschwindigkeit erhöhen und den Teig ca. 12-15 Min. kneten.
  • Anschliessend den Teig in ein leicht gefettetes Becken legen, mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und für 2 Std. bei Raumtemperatur gären lassen.
  • Danach den Teig einmal dehnen und falten:
    Hierzu ziehst Du den Teig an einer Seite leicht hoch und legst den Teig an den gegenüberliegenden Beckenrand. Dies geht am besten, wenn Du Deine Hände vorgängig in etwas Wasser tunkst.
  • Diesen Vorgang von allen vier Seiten wiederholen, den Teig wieder zudecken und für 12-16 Std. zugedeckt in den Kühlschank stellen.
  • Etwa 2-3 Std. vor der Weiterverarbeitung den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und bei Raumtemperatur akklimatisieren lassen.

Formen

  • Nach der Gärzeit den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und schonend 2-3x über die Arbeitsfläche schleifen, um eine glatte Oberfläche zu bekommen.
  • Dabei den Teig mit den Fingern von einer Seite zur Mitte ziehen und leicht andrücken.
  • Diesen Vorgang reihum wiederholen und den Teig immer wieder in die Mitte falten.
  • Das Teigstück vom Mehl nehmen, umdrehen (glatte Seite liegt nun oben) und die Hände vasenförmig darum legen. Dann den Teigling mit leichtem Druck auf der Tischplatte drehen, bis es unten geschlossen ist.
  • Es ist von Vorteil, wenn sich dabei im Teigstück etwas Spannung aufbaut. Tipp: Damit sich die Teigkugel am unteren Ende gut verschiesst, sollte bei diesem Arbeitsschritt kein bis nur ganz wenig Mehl verwendet werden.
  • Anschliessend die Kugel leicht in die Länge rollen und auf ein gefettetes Backblech legen.
  • Ein Ei in eine Schüssel aufschlagen, den Orangensaft dazugeben und alles mit einer Gabel oder einem Schwingbesen verquirlen.
  • Den Teigling mit dem verquirlten Ei bestreichen und bei Raumtemperatur für 60 Min. aufgehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Backen

  • Danach den Teigling ein zweites Mal mit verquirltem Ei bestreichen, mit einem scharfen Messer (Pariserbrotklinge) 3-4x diagonal mit einer geraden Klingenführung einschneiden.
  • Anschliessend den Teigling mit etwas Hagelzucker bestreuen.
  • Den Teigling in die Mitte des vorgeheizten Backofens schieben und 2-3 Min. anbacken.
  • Nach 2-3 Min. den Backofen bedampfen und das Brot noch ca. 35 Min. fertig backen.
  • Nach dem Backen das Brot auf einem Gitter auskühlen lassen.

Video

Nutrition

Einheit: 1Brot | Kalorien: 1448kcal | Kohlenhydrate: 255g | Eiweiss: 59g | Fett: 31g

Deine Notizen