Schoko-Vanille-Hupf-Rezept-hello-sweety

 

Vanille Schokoladen Hupf

Dieser wunderbare Hupf ist die perfekte Kombination zwischen Vanille und Schokolade und passt einfach zu jedem Anlass - super lecker und ganz einfach zum selber machen!
5 from 1 vote
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Mengenberechnung

1 Kuchen
Backdauer 40-50 Min.
Backtemperatur 180 Grad Ober/-Unterhitze

Zutaten
  

Rezeptmenge: für 1 Gugelhupf Backform mit 24 cm Durchmesser, 9 cm hoch

    Rezeptmenge für 1 Gugelhupf Backform mit 24 cm Durchmesser, 9 cm hoch

    • 3 Eiweiss
    • 40 g hello sweety
    • 1 Prise Salz
    • 3 Eigelbe
    • 190 g Butter, weich
    • 1 TL Gourmet Vanillepulver (ca. 3g Vanille-Pulver entsprechen einer Vanille-Schote)
    • Zitronenabrieb
    • 130 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405)
    • 50 g Weizenstärke (alternativ: 50 g Weissmehl, Weizenmehl Type 405)
    • 5 g Backpulver
    • 50 g Vollmilch

    Fertigstellung

    • 300-500 g Kuvertüre, milch
    • 50-100 g Kuvertüre, weiss

    Anleitungen
     

    Kuchenmasse

    • Tipp: Butter, Eier und Milch bereits am Vorabend aus dem Kühlschrank nehmen, damit diese bei der Verwendung alle Raumtemperatur haben.
    • Zuerst das Eiweiss mit dem hello sweety und einer Prise Salz etwa 5 Min. zu Schnee schlagen. Danach den Eischnee bis zur Weiterverarbeitung zur Seite stellen. Falls Du keine zweite Schüssel zur Küchenmaschine hast, das Eiweiss in eine andere Schüssel geben)
    • In der Zwischenzeit die Gugelhupf-Form mit etwas Butter gut ausfetten.
    • Den Backofen auf 180 Grad Ober/-Unterhitze vorheizen.
    • Danach alle restlichen Zutaten in die Küchenmaschine geben und alles zusammen etwa 1 Min. rühren. Nicht zulange rühren, da sonst der Gluten angeregt wird. Hier geht es nur darum, die Zutaten zusammen zu verbinden.
    • Anschliessend einen Drittel des geschlagenen Eiweisses unter die Eigelbmasse mischen (angleichen) und erst dann den restlichen Eischnee vorsichtig unter die Masse heben.
    • Dann die Kuchenmasse in die vorbereitete Backform füllen.

    Backen

    • Die befüllte Backform in die Mitte des vorgeheizten Backofens schieben und den Hupf für etwa 40-50 Min. backen. (Kerntemperatur: 85-90 Grad)
    • Nach dem Backen den Gugelhupf direkt auf ein Gitter stürzen, ausformen und den Kuchen gut auskühlen lassen.

    Fertigstellung

    • Die beiden Kuvertüren getrennt voneinander temperieren.
    • Nach dem vollständigen Auskühlen, den Hupf mit dem Gitter auf ein Backpapier stellen und mit einer Schöpfkelle vollständig mit der aufgelösten Kuvertüre übergiessen. (Die überschüssige Kuvertüre kannst Du nach dem Erkalten wieder zusammennehmen, neu temperieren und weiterverwenden)
    • Danach am Kuchengitter etwas rütteln, damit die Kuvertüre sich gleichmässig verteilt.
    • Anschliessend mit der weissen Kuvertüre über die noch flüssige Kuvertüre filieren, d.h. mit der Kelle oder mit einem Spritzbeutel feine Streifen über den Kuchen laufen lassen.

    Video

    Nährwerte

    Einheit: 1Kuchen | Kalorien: 4349kcal | Kohlenhydrate: 177g | Eiweiss: 34g | Fett: 298g

    Deine Notizen

    Weitere Kuchen
    Temperatur der Zutaten

    Bei einem Rührteig (Buttermasse) sollten alle Zutaten Raumtemperatur haben – nur so kann eine wirklich schöne und homogene Masse entstehen. Idealerweise nimmst Du die Butter, Eier und Milch bereits am Vorabend aus dem Kühlschrank.