Suesse-Milchbroetchen-Rezept-hello-sweety

 

Süsse Milchbrötchen - Spitzweggli

Diese flauschig-wattigen und süssen Milchbrötchen sind super-schnell gemacht und lassen nicht nur Kinderaugen funkeln!
5 from 1 vote
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.

Mengenberechnung

10 Brötchen
Stockgare 12 Std.
Stückgare 50 Min.
Backdauer 20-25 Min.
Backtemperatur 220-210 Grad Ober-/Unterhitze

Zutaten
  

Rezeptmenge: für 10-12 Stück

    Weggliteig

    • 500 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)
    • 310 g Vollmilch (kalt)
    • 60 g Butter (kalt)
    • 2 g Frischhefe
    • 10 g Salz
    • 20 g hello sweety

    Zum Bestreichen & Bestreuen:

    • 1 Ei
    • Hagelzucker

    Anleitungen
     

    Weggliteig

    • Alle Zutaten, in die Küchenmaschine geben und auf mittlerer Geschwindigkeit 2-3 Min. (je nach Küchenmaschine) ankneten.
    • Danach die Knetgeschwindigkeit erhöhen und den Teig ca. 12-15 Min. kneten.
    • Anschliessend den Teig in ein leicht gefettetes Becken legen, mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und für 12 Std. bei Raumtemperatur gären lassen.
    • In der Zwischenzeit den Teig 2-3x dehnen und falten:
      Hierzu ziehst Du den Teig an einer Seite leicht hoch und legst den Teig an den gegenüberliegenden Beckenrand. Dies geht am besten, wenn Du Deine Hände vorgängig in etwas Wasser tunkst.
    • Diesen Vorgang von allen vier Seiten wiederholen, den Teig wieder zudecken und weiter ruhen lassen.

    Formen

    • Nach der Gärzeit den Teig aus der Küchenmaschine nehmen und auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben.
    • Aus dem Teig 12 Stücke zu 90 g abwiegen und diese in der Hand (oder auf der Arbeitsfläche) zu Kugeln formen.
    • Danach die Teiglinge leicht länglich rollen und mit genügend Abstand und dem Verschluss nach unten auf ein leicht gefettetes Blech absetzen.
    • Anschliessend die Teiglinge mit einem verquirlten Ei gleichmässig bestreichen und dann bei Raumtemperatur ca. 50 Min. gären lassen.
    • In der Zwischenzeit den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Backen

    • Nach Gärzeit die Teiglinge ein zweites Mal mit verquirltem Ei bestreichen und eine Hälfte der Brötchen längs mit Hagelzucker bestreuen.
    • Danach die Teiglinge mittig und längs 3-4x mit einer Schere einschneiden. Dabei die Schere möglichst flach halten.
    • Den Teigling in die Mitte des vorgeheizten Backofens schieben, die Temperatur auf 210 Grad reduzieren und die Brötchen 2-3 Min. anbacken.
    • Nach 2-3 Min. den Backofen bedampfen und die Brötchen weitere 20-25 Min. fertig backen.
    • Nach dem Backen die Brötchen auf einem Gitter auskühlen lassen.

    Video

    Nutrition

    Einheit: 1Weggli | Kalorien: 201kcal | Kohlenhydrate: 29g | Eiweiss: 7g | Fett: 7g

    Deine Notizen

    Weitere kleine Gebäcke
    Haltbarkeit

    In einem Stoffbeutel (oder einem Brotkasten) ca. 3-4 Tage. In Folie eingepackt und tiefgekühlt ca. 2 Monate.

    Fensterprobe

    Wenn Du ein kleines Stück des Teiges dünn auseinanderziehst und durch das „Teigfenster“ eine Zeitung lesen kannst, ist der Teig genügend geknetet und für die Weiterverarbeitung perfekt.

    Brotgrösse

    Grundsätzlich können aus allen meinen Rezepten zu Kleinbrote (Semmel, Brötchen) auch sog. Grossbrote, also Brote (und natürlich auch aus den Grossbroten Brötchen) gebacken werden. Hierzu kann die Backtemperatur so belassen werden, allerdings muss die Backzeit je nach Grösse der Brote angepasst werden. Die untenstehenden Werte sind Richtwerte, jeder Ofen backt wieder anders:

    Als Faustregel gilt:

    Teiggewicht  Minuten Teiggewicht Minuten
    40-200 g 25-30 Min. 300-600 g 30-40 Min.
    600-900 g 40-50 Min. 900-1200 g 50-60 Min.

    Wenn Du auf die Unterseite des Brotes klopfst und es sich „hohl“ anhört, dann ist es fertig gebacken. Wenn es allerdings dumpf klingt, sollte es noch 5-10 Minuten gebacken werden.

    NEWSLETTER

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten, Aktionen und Geschenken profitieren!