Rezept-mit-hello-sweety-fuer-Regenbogenbrot

 

Regenbogenbrot

Inspiriert durch meine Ferien in Amerika, backen wir heute ein buntes, süsses Regenbogenbrot oder Rainbow Bread.
5 from 1 vote
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Stockgare 30 Min. bei Raumtemperatur / 18-24 Std. im Kühlschrank
Stückgare 60-90 Min.
Backdauer 30-35 Min.
Backtemperatur 210-200 Grad Ober-/Unterhitze

Zutaten
  

Brotteig

  • 265 g Vollmilch
  • 550 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)
  • 1 Ei
  • 50 g hello sweety
  • 10 g Salz
  • 6 g Frischhefe
  • 50 g Sauerteig (alternativ: Sauerteig lite oder 2 g Frischhefe)
  • 75 g Butter, weich
  • ½ TL Vanillepulver

Zum Einfärben

  • Lebensmittelfarbpasten

Zum Bestreichen

  • 1 Ei, verquirlt

Anleitungen
 

Brotteig

  • Alle Zutaten – mit der Flüssigkeit beginnend -in die Küchenmaschine geben und auf kleiner Stufe ca. 12 Min. mischen.
  • Danach aus dem Teig 250 g abstechen und aus dem Rest 6 Stück zu etwa 130 g abstechen.
  • Das grosse Teigstück rund formen und in ein grosses Teigbecken legen.
  • In jedes der kleineren Teigstücke jeweils eine Fingerspitze Farbe einkneten. Bei diesem Arbeitsschritt empfehle ich Handschuhe zu tragen und mit der hellsten Farbe zu beginnen. Bei den Lebensmittelfarbe empfehle ich Gel- oder Pastenfarben (gelb, orange, rot, grün. Blau, violett) zu verwenden.
  • Die gefärbten Teiglinge rund formen und in das Teigbecken legen. Dabei darauf achten, dass sich die einzelnen Teiglinge nicht berühren, um ein Abfärben zu verhindern.
  • Die Teiglinge mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und für 30 Min. bei Raumtemperatur ruhen lassen.
  • Nach 30 Min. jeden Teigling dehnen und falten, d.h. 2-3 Mal auf die Arbeitsfläche schlagen, wieder ein Kugel formen und zurück ins Becken legen. Auch hier empfehle ich, mit dem Teigling mit der hellsten Farbe zu starten.
  • Danach die Teiglinge wieder zudecken und für ca. 24 Std. in den Kühlschrank stellen.
  • In der Zwischenzeit dieses Dehnen und Falten noch 2-3 Mal wiederholen – so wie es dir in den Tagesablauf passt.

Formen

  • Etwa 2 Std. vor dem Formen das Becken aus dem Kühlschrank nehmen und die Teiglinge bei Raumtemperatur akklimatisieren lassen.
  • Danach das grosse ungefärbte Teigstück in zwei gleich grosse Stücke teilen und diese schonend rund formen.
  • Das violette Teigstück auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und etwas flach drücken.
  • Den Teigfladen mit einem Wallholz etwas ausrollen und eines der beiden Natur-Teigstücke damit ummanteln. Dabei darauf achten, dass das helle Teigstück mit dem farbigen ganz eingepackt ist.
  • Dann den Teigling nochmals auf einer unbemehlten Arbeitsfläche schonend rund formen, so dass es unten richtig geschlossen ist.
  • Dann mit allen weiteren farbigen Teigstücken gleich verfahren und schichtweise über das bereits eingepackte Teigstück legen. Dabei mit dem Blauen Stück weiterfahren, dann grün, gelb, orange und rot vorarbeiten.
  • Zum Schluss das zweite ungefärbte Teigstück ebenfalls flachdrücken, auswallen und das ganze Farbe Teigstück damit einkleiden.
  • Danach den Teigling auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit einem verquirlten Ei bestreichen.
  • Anschliessend den Teigling für 60-90 Min. bei Raumtemperatur gären lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 210 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Backen

  • Nach der Gärzeit den Teigling nochmals mit verquirltem Ei bestreichen und die Oberfläche mit einem scharfen Messer einmal übers Kreuz einschneiden. Dabei die Klinge senkrecht führen und so tief schneiden, bis der violette Teig sichtbar wird.
  • Anschliessend den Teigling in die zweitunterste Rille des vorgeheizten Backofens schieben, die Temperatur auf 200 Grad reduzieren und das Brot 2-3 Min. anbacken.
  • Sobald die Eierstreiche etwas angetrocknet ist, den Backofen bedampfen und das Brot total 30-35 Min. goldgelb backen.
  • Nach dem Backen das Brot auf einem Gitter auskühlen lassen.

Video

Nutrition

Einheit: 1Brot | Kalorien: 2815kcal | Kohlenhydrate: 469g | Eiweiss: 74g | Fett: 79g
Weiteres Süssteig-Brote & Brötchen
Haltbarkeit

In einem Stoffbeutel (oder einem Brotkasten) ca. 3-4 Tage. In Folie verpackt und tiefgekühlt ca. 2 Monate.

NEWSLETTER

Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten, Aktionen und Geschenken profitieren!