Rezept-Blaetterteig-Erdbeer-Herz-Rezept-hello-sweety

 

Muttertagsherz mit Erdbeeren

Vanillepudding und Erdbeeren gehören einfach zusammen: überrasche deine Mutti mit diesem feinen Blätterteig Muttertagsherz mit Erdbeeren.
5 from 1 vote
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.

Mengenberechnung

2 Herzen
Stockgare Teigruhe: 2-3 Std. im Kühlschrank
Stückgare Teigherz: 30 Min. bei Raumtemperatur
Backdauer ca. 20-25 Min.
Backtemperatur 180 Grad Umluft

Zutaten
  

Rezeptmenge: für 2 Herzen, Grösse nach Wahl

    Blätterteig

    • 500 g Butter-Blätterteig

    Zum Bestreichen

    • 1 Ei

    Vanillecreme

    • 6 g Gelatine
    • 200 g Vollmilch
    • 30 g hello sweety
    • 1 Vanilleschote, Samen
    • 2 Eigelbe
    • 40 g hello sweety
    • 10 g Maisstärke (alternativ: Weizenstärke)
    • 200 g Sahne

    weitere Zutaten

    • Kuvertüre, weiss
    • Puderzucker
    • 500 g Erdbeeren
    • Erdbeermarmelade
    • Pistazienkerne

    Anleitungen
     

    Vorbereitung Herzen aus Blätterteig

    • Den gekühlten Blätterteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auf 2-3 mm rechteckig ausrollen.
    • Dabei den teig immer wieder etwas durchlockern, damit er nicht an der Arbeitsfläche klebt.
    • Anschliessend den ganzen Blätterteig stupfen, d.h. Löcher einstechen. Dadurch wird verhindert, dass der Blätterteigboden während des Backens Blasen wirft.
    • Den Teig nochmals etwas durchlockern und dann zwei gleich grosse Herzen in deiner Wunschgrösse ausstechen.
    • Ein Blätterteigherz vorsichtig auf ein mit Backpapierbelegtes Blech legen.
    • Beim zweiten Herz mit einem kleineren Ausstecher nochmals ein Herz ausstechen, so dass ein Rand von 2-3 cm entsteht. Dies kannst du natürlich auch einfach mit einem Messer ausschneiden.
    • Ein Ei in eine Schüssel aufschlagen und mit einer Gabel oder einem Schwingbesen verquirlen.
    • Den Rand des Blätterteigherzes auf dem Blech mit dem verquirlten Ei bestreichen und den soeben ausgeschnittenen Herzrahmen bündig darauf kleben.
    • Aus dem übrigen Blätterteig kannst du weitere 2-3 cm breite Streifen schneiden und diese wie oben beschrieben als Rahmen auf das kleinere Blätterteigherz kleben.
    • Anschliessen die Ränder der Herzen ebenfalls mit dem verquirlten Ei bestreichen.
    • Die vorbereiteten Herzen mindestens 30 Min. bei Raumtemperatur stehen lassen und danach nochmals mit Ei bestreichen.
    • In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

    Backen

    • Die Blätterteig Herzen in die Mitte des vorgeheizten Backofens schieben und ca. 20-25 Min. goldbraun backen.
    • Nach dem Backen die Herzen auf einem Gitter auskühlen lassen.

    Vanillecreme

    • Als erstes die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
    • Die Milch mit dem hello sweety, dem Samen einer Vanilleschote und die Vanilleschoten in einen Kochtopf geben und auf dem Herd aufkochen.
    • Eigelb, hello sweety und Stärke in eine Schüssel geben und klumpenfrei vermischen.
    • Danach die Vanilleschoten aus der Milch nehmen, die aufgekochte Milch zur Eigelbmasse geben und alles gut verrühren.
    • Anschliessend die Creme in den Kochtopf geben und auf dem Herd zur Rose abziehen, d.h. unter ständigem Rühren auf etwa 82-85 Grad erwärmen.
    • Den Topf vom Herd nehmen, die eingeweichte Gelatine gut ausdrücken und unter die Creme rühren. Durch die Wärme der Creme, wird die Gelatine sofort aufgelöst.
    • Danach die Sahne zur Creme geben und alles gut verrühren.
    • Anschliessend die Creme in ein hohes Gefäss oder Messbecher geben und homogenisieren. D.h. mit einem Pürierstab gut durchpürieren.
    • Die homogenisierte Creme in ein flaches Becken leeren, mit einer Folie (direkt auf die Creme) zudecken und für 1-2 Std. kühl stellen. Tipp: in einen flachen Becken kühlt die Creme bedeutend schneller runter.

    Fertigstellung

    • Die gut gekühlte Vanillecreme in die Küchenmaschine geben und aufschlagen.
    • Die vollständig ausgekühlten Herzen in der Mitte mit flüssiger weisser Kuvertüre auspinseln.
    • Danach den Blätterteigrand der Herzen gleichmässig mit Puderzucker stauben.
    • Die aufgeschlagene Vanillecreme in einen Spritzbeutel geben und die Herzen damit füllen.
    • Die Erdbeeren waschen, putzen, vierteln und die Creme damit belegen.
    • Die Erdbeermarmelade in einen Kochtopf geben und auf dem Herd aufkochen.
    • Danach die Erdbeeren mit der heissen Marmelade bepinseln.
    • Zum Schluss ein paar gehackte Pistazienkerne auf die Erdbeeren streuen.

    Video

    Nutrition

    Einheit: 1Herz | Kalorien: 1283kcal | Kohlenhydrate: 151g | Eiweiss: 68g | Fett: 38g

    Deine Notizen

    Weitere Kuchen

    NEWSLETTER

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten, Aktionen und Geschenken profitieren!