Caramel-Brioche-Rezept-hello-sweety

 

Caramel Brioche

Mit dieser Caramel Brioche backst Du ein weiteres luftiges, wattiges und leckeres Highlight zum Nachmittags-Kaffee!
5 from 1 vote
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.

Mengenberechnung

1 Brioche
Stockgare 8-12 Std. im Kühlschrank / 1 Std. bei Raumtemperatur
Stückgare 1 Std.
Backdauer 20-25 Min.
Backtemperatur 180 Grad Umluft

Zutaten
  

Rezeptmenge: für 1 Brioche mit 10 Portionen

    Briocheteig

    • 250 g Weissmehl
    • 100 g Butter (weich)
    • 3 Eier
    • 30 g Vollmilch
    • 10 g Frischhefe
    • 5 g Salz
    • 25 g hello sweety

    Caramel Füllung

    • 100 g Sahne
    • 100 g hello sweety
    • ½ TL Vanillepulver (alternativ: Samen einer Vanilleschote)
    • 80 g Butter

    Fertigstellung

    • 300 g Sahne
    • 1 Ei
    • Mandeln, gehobelt
    • Hagelzucker
    • Puderzucker

    Anleitungen
     

    Briocheteig

    • Alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und auf niedriger Stufe 2-3 Min. ankneten.
    • Danach die Knetgeschwindigkeit erhöhen und den Teig ca. 20 Min. kneten.
    • Anschliessend den Teig in Becken legen, mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und bei Raumtemperatur ca. 1 Std. gären lassen.
    • Nach 1 Std. den Teig das erste Mal dehnen und falten:
      Hierzu ziehst Du den Teig an einer Seite leicht hoch und legst ihn an den gegenüberliegenden Beckenrand. Dies geht am besten, wenn Du Deine Hände vorgängig in etwas Wasser tunkst. Diesen Vorgang von allen vier Seiten wiederholen.
    • Dann den Teig wieder zudecken und über Nacht (8-12 Std.) im Kühlschrank ruhen für ca. 8-12 Std. lassen.

    Cararmel Füllung

    • Einen Kochtopf auf den Herd stellen und leicht vorwärmen.
    • Erst dann die Sahne mit dem hello sweety und dem Vanillepulver in den Topf geben, gut durchmischen und auf dem Herd caramelisieren lassen (das kann plötzlich sehr schnell gehen!).
    • Danach den Caramel über die Butter in einer Schüssel giessen und alles mit dem Schneebesen verrühren, bis die Butter geschmolzen ist und Alles eine cremige Konsistenz hat.
    • Anschliessend den Caramel – direkt auf der Creme - zudecken und im Kühlschrank bis zur Weiterverwendung gut auskühlen lassen.

    Brioche formen

    • Nach der Gärzeit den Teig ca. 1 Std. bei Raumtemperatur akklimatisieren lassen.
    • Danach den Teig aus dem Becken auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche stürzten und schonend zu einer Kugel formen.
    • Dazu das Teigstück 2-3 Mal über die Arbeitsfläche schliefen, um eine glatte Oberfläche zu bekommen.
    • Dabei den Teig mit den Fingern von einer Seite zur Mitte ziehen und leicht andrücken.
    • Diesen Vorgang reihum wiederholen und den Teig immer wieder in die Mitte falte.
    • Das Teigstück vom Mehl nehmen, umdrehen (glatte Seite liegt nun oben) und die Hände vasenförmig darum legen. Dann den Teigling mit leichtem Druck auf der Tischplatte drehen, bis es unten geschlossen ist.
    • Es ist von Vorteil, wenn sich dabei im Teigstück etwas Spannung aufbaut. Tipp: Damit sich die Teigkugel am unteren Ende gut verschliesst, sollte bei diesem Arbeitsschritt kein bis nur ganz wenig Mehl verwendet werden.
    • Die Teigkugel auf ein leicht gefettetes Blech legen und mit der Hand etwas flach drücken.
    • Danach ein Ei in eine Schüssel geben, mit einer Gabel oder einem Schwingbesen verquirlen und den Teigling damit gleichmässig bestreichen.
    • Anschliessend den Teig nochmals ca. 1 Std. bei Raumtemperatur aufgehen lassen.
    • In der Zwischenzeit den Backofen auf 190-200 Grad Ober-/Unterhitze (oder 180 Grad Umluft) vorheizen.
    • Nach der Gärdauer die Teigoberfläche nochmals mit dem aufgeschlagenen Ei anstreichen.
    • Danach in die Teigoberfläche mit einem scharfen Messer ein Rautenmuster einschneiden. Dadurch wird verhindert, dass der Teig während des Backens unkontrolliert aufreisst.
    • Den Teigling mit etwas Hagelzucker und gehobelten Mandeln bestreuen.

    Backen

    • Die Brioche in die Mitte des vorgeheizten Ofen schieben und 2 Min. anbacken.
    • Erst dann den Backofen bedampfen und die Brioche für 20-25 Min. gold-gelb backen.
    • Nach dem Backen die Brioche gut auskühlen lassen und erst dann füllen.

    Fertigstellung

    • Die Caramelcreme aus dem Kühlschrank nehmen und gut durchrühren. Tipp: Sollte die Creme zu fest sein, kannst DU sie mit einem Pürierstab homogenisieren und sie bekommt wieder eine verarbeitbare Konsistenz.
    • Die Sahne in die Küchenmaschine geben und steif schlagen.
    • Danach etwa einen Viertel der geschlagenen Sahne zur Caramelcreme geben (angleichen) und erst dann die restliche Sahne vorsichtig unter die Creme ziehen.
    • Anschliessend die Brioche horizontal aufschneiden und darauf achten, dass der Boden etwa 4 cm hoch ist.
    • Den Deckel der Brioche abheben und die vorbereitete Creme in einen Spritzbeutel mit 12er Lochtülle geben.
    • Auf den Briocheboden mit der Creme von aussen beginnend grosse Tupfen spritzen und den ganzen Briocheboden mit der Creme bedecken.
    • Anschliessend den zur Seite gelegten Briochedeckel auf die Creme legen und mit etwas mit Puderzucker stauben.

    Video

    Nutrition

    Einheit: 1Brioche | Kalorien: 3686kcal | Kohlenhydrate: 303g | Eiweiss: 57g | Fett: 274g

    Deine Notizen

    Weitere Kuchen
    Haltbarkeit

    Im Kühlschrank 1-2 Tage.

    Frischhefe

    Alternativ zur Frischhefe kann auch Trockenhefe oder Flüssighefe verwendet werden. Dosierung gemäss Packungsanleitung.

    NEWSLETTER

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten, Aktionen und Geschenken profitieren!