Omas Lebkuchen mit hello sweety

 

Blechlebkuchen wie von Oma

Omas Blechlebkuchen ist ratz-fatz gebacken, und noch viel schneller gegessen: einfach nur mmmmhhh!
5 from 1 vote
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.

Mengenberechnung

1 Haushaltblech
Backdauer ca. 30-35 Min.
Backtemperatur 190 Grad Ober-/Unterhitze

Zutaten
  

Rezeptmenge: für 1 Haushaltblech

    Zum Lebkuchengewürz: Da kaum eine Waage so kleine Gewichte messen kann, empfehle ich anteilmässig eine grössere Menge zusammen zu mischen und davon 20 g zu verwenden. Meine Lebkuchengewürzmischung besteht aus: 21% Anis, 13% Gewürznelke, 17% Ingwer, 19% Koriander, 6% Muskat, 2% Kardamom, 21% Zimt.

      Kuchenmasse

      • 500 g Vollmilch
      • 320 g Sahne
      • 190 g Sonnenblumenöl (alternativ: Rapsöl)
      • 25 g Lebkuchengewürz
      • 120 g hello sweety
      • 750 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)
      • 20 g Backpulver
      • 320 g Honig
      • etwas g Orangenabrieb
      • etwas Zitronenabrieb
      • 10-20 g Kakaopulver

      Zum Bestreichen

      • 150-200 g Kuvertüre, zartbitter

      Anleitungen
       

      Kuchenmasse

      • Alle Zutaten ausser dem Kakaopulver in die Küchenmaschine geben und auf kleiner Stufe mischen.
      • Das Kakaopulver nach und nach unter die Kuchenmasse mischen
      • Anschliessend die ganze Masse auf ein gefettetes Backblech verteilen und glattstreichen.

      Backen

      • Den Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
      • Das Blech in die Mitte des vorgeheizten Ofens schieben und ca. 30-35 Min. backen.
      • Nach dem Backen den Lebkuchen gut auskühlen lassen.

      Fertigstellung

      • Den gut ausgekühlten Lebkuchen mit geschmolzenen Kuvertüre bestreichen und dann in beliebig grosse Stücke schneiden.

      Video

      Nutrition

      Einheit: 1Kuchen | Kalorien: 7593kcal | Kohlenhydrate: 997g | Eiweiss: 114g | Fett: 370g

      Deine Notizen

      Weitere Kuchen

      Haltbarkeit

      In Folie eingepackt ca. 6-8 Tage

      Lebkuchengewürz

      Die Lebkuchen Gewürzmischung besteht aus 20% Anis, 14% Gewürznelke, 14% Ingwer, 18% Koriander, 9% Muskat, 5% Kardamom und 20% Zimt.

      Birnendicksaft

      Birnendicksaft würde früher in der Schweiz auch als «Birnenhonig» bezeichnet.

      NEWSLETTER

      Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten, Aktionen und Geschenken profitieren!